Dordrecht (Breda) {Van Dorst / Dorsten / Dorsser}

Einleitung

Der Dordrecht Stammbaum ist zusammen mit dem Neuenhaus Stammbaum der bekannteste und wohlhabendsten Stamm der Van Dorsten gewesen und hat mehrere bekannte Persönlichkeiten hervorgebracht. Der Stifter stammt aus der Mitte des 16. Jahrhunderts aus Dorst in der Nähe von Breda und ist über Breda am Anfang des 80-jährige Krieges (Besetzung Breda von Spaniern) nach Dordrecht gezogen. Es gibt keine bestehenden Zweige mehr bekannt, aber vielleicht gibt es noch Nachkommen im Ausland. Auch ist eine Zweigstelle nach Den Haag gegangen und weil die Quellen dort noch nicht digitalisiert sind, gibt es vielleicht dort noch Nachkommen.

Darüber hinaus haben die meisten aktuellen Van Dorst-Stammbäume in Breda begonnen, manchmal verwandt, aber diese wurden erst bis 1700 kartiert. Und in Dordrecht entstand im 17. Jahrhundert auch ein noch existierender kleiner Stammbaum Van Dorsser, der durchaus verwandt sein könnte.

Aktueller Status

Die Beschreibung der Dordrecht Familie (vor allem für 1700) können Sie außerdem auch finden an ein Nachkomme einer Tochter aus dieser Familie, Sie has auch viele zusätzliche Informationen über die Navorscher gefunden und die Analyse des Stifter in Richtung Breda gemacht:

Die Beschreibung der Van Dorsser Familie können Sie hier finden:

Hier unten stehen nur jene Zweige in einer Tabelle wo noch immer Nachfahren leben (in Klammern die Geburtsjahre). Diese spiegeln sich auch in das Grafiken Übersicht (väterliche Linie) und Textual Schema.

Stifter Analyse

Der Stifter ist Adriaen Franck Willemszn, die im Jahre 1564 als Poorter (Bürger) einschreiben in Breda, stammt aus Dorst unter Oosterhout und mit der Job Moutmaecker. Er ist verheiratet mit Lijsbeth Cornelis Henricxz van der Mijl und hat bereits mehrere Kinder (einschließlich Frans und Cornelis, die später den Stamm fortgesetzt haben). Er jagt seinen Bruder Peter, die bereits im Jahre 1562 eingeschrieben sind und hat auch einen Bruder Aelbrecht, der später mit seiner Familie (mit mehreren Söhnen) in Gilze lebt. Jeder nutzt nur Vatersnamen und nicht den Nachnamen Van Dorsten (das geschieht nur in Dordrecht).

Um 1580 (bis zum Ende des Jahrhunderts werden die Häuser in Breda verkauft), zogt die ganze Familie zu Dordrecht (Breda ist besetzt von den Spaniern im Jahre 1581 und viele Einwohner finden den Tod, vermutlich aus diesem Grund verlassen). Übrigens versterbt auch Lijsbeth 1579-1580. Adriaen fahrt um 1590 ab nach Haarlem, heirat Jenneken Cornelis Claesdr (Kinder bleiben in Dordrecht), kommt in 1597 wieder zurück und stirbt um 1600. Adriaen war (oder bekam) ziemlich wohlhabend.

Außerdem gibt es folgende Anknüpfungspunkte, Beobachtungen und Überlegungen zu machen:

  • Die Archivdaten in Haarlem sind noch nicht allen digitalisiert, es wäre sogar noch mehr Informationen.
  • Seltsam ist, dass die Söhne von Adriaen (Frans und Cornelis) zwischen 1590 und 1610 Kinder bekommen haben. Diese Geburtsdaten, spiegeln jedoch nicht in Breda und auch nicht in Dordrecht. Sie können irgendwo sonst noch interim gelebt haben?
  • Adriaen und die Söhne sind Zijdelaeckenkopers in Dordrecht geworden und später noch mehr in der Familie.
  • Es ist merkwürdig, dass es den Nachnamen Van Dorsten angenommen hat, während sonst jeder von Dorst (beginnend im frühen 15. Jahrhundert) sich Van Dorst (immer noch eine bestehende Nachnamen) hat genannt. Es scheint, dass sehr früher (13./14. Jahrhundert?) es kurz Dorsten war, aber dies bleibt auseinander. Eine Theorie könnte sein, dass man war von der Stadt Dorsten oder von anderswo und hatte bereits den Namen, aber dies ist möglicherweise zu weit hergeholt.
  • Es ist noch viel in den gerichtlichen Archiven von Oosterhout für den Zeitraum 1400-1600 zu finden, aber auch hier reflektiert nichts anderes auf die Familie.
  • Es ist ein Zweig, die später in Breda Van Dorsten heiß und beginnt mit Vincent Lucassen, der um 1630 heiratet. Vielleicht ist dies auch aus diesem Stammbaum.
Weitere Analysen

Der Stifter hatte drei Söhne: Frans, Cornelis und Jan, unten beschrieben.

Sohn Jan ist wenig über bekannt, außer dass er 1581 noch minderjährig war und somit im Zeitraum 1560-1580 geboren werden wird. Es ist die Angabe, dass Cahalina Jans van Dorsten in Dordrecht, geboren ca. 1622, eine Tochter wäre. Die Frage ist, ob dies Jan kann sein, die später als Schulmeister über Heenvliet in Brielle als Familienvater eine vernünftige (und erfolgreiche) Niederlassung in Rotterdam landet. Bruder Frans war auch Lehrer bis 1626.

Sohn Frans war verheiratet mit Margaretha Cotermans und bekam in den Jahren 1585-1605 (keine Geburt erholt!) vier Söhne und drei Töchter (jede von ihnen ist verheiratet). Auch von die Kinder in Dordrecht (laut Navorscher) werden viele Geburtsdaten in die umfangreichen vorhandenen THS (Taufen, Heiraten, Sterben)-Daten nicht abgerufen können. Es scheint das hier eine Quelle ist verschwunden oder das sie in der Nähe von Dordrecht gelebt haben.

  • Jan heiratete Gertruyt van Gerwen und bekam zwischen 1630 und 1650 drei Söhne (keine Geburt erholt!): Ambrosius war Rechtsanwalt in Amsterdam, Matthijs war Skipper auf den Binnengewässern und Jacobus war Maler (Schüler Rembrandts). Sie sind alle in Amsterdam begraben, aber keine hat eine Ehefrau oder Kinder!
  • Cornelis verheiratete Ermptgen Verboom und bekam mehrere Töchter, die alle in Dordrecht verheiratet sind.
  • Adriaen verheiratet mit Johanna van Balen und habe eine Tochter (heiratete in Dordrecht) und zwei Söhne:
    • Frans ist verheiratet mit Geertruyd Tegelberch, zog sich in Den Haag und bekam eine Familie. Weiter sollte dies wieder einmal angeschaut werden wenn die Daten von den Haag Digital lesbar aussortiert sind.
    • Maerten ist verheiratet mit Ariaentje Keijsers und lebte weiterhin in Dordrecht. Ein Enkel zog Anfang des 18. Jahrhunderts nach Rotterdam, wo die Stamm sich auf jeden Fall bis zum frühen 20. Jahrhundert fortsetzte.
  • Jacob ist wenig von bekannt, er ist im Jahre 1655 gestorben. Ist dies der Vater von Herman und Theunis, sehe unten?

Sohn Cornelis heiratete Susanna Verheijden (1595). Hier die Quellen sind manchmal widerwärtig und möglicherweise waren zwei Cornelis Adriaensen in Dordrecht. Laut dem Archiv gibt es mindestens fünf Kinder geboren von 1613 bis 1623 von Cornelis van Dorsten (aber sollte auf jeden Fall auch Kinder geboren sein zuvor, worunter Adriaen), von dem nichts weiter zurückgefunden ist. Diese Adriaen heiratete im Jahre 1621 (also vor dem Jahre 1600 geboren) und 1636, aber fast sicher hat nur in der zweiten Ehe mehrere Kinder. Es war ein Sohn Cornelis wer hat über 50 geworden, den aber wahrscheinlich nicht verheiratet ist, und einen Sohn Peter. Pieter bekam fünf Töchter und fünf Söhne, aber nur einem Sohn ist verheiratet und bekam Kinder, aber der Stammbaum werde nicht fortgesetzt.

Dann gibt es ein separater Zweig in Dordrecht von Herman und Theunis Jacobse zu berichten:

  • Durch Vatersnamen ist der Vater bestimmt auf Jakob, aber von anderen ist auch ein Stammbaum (im Internet) gemacht, in dem der Vater als Teunis Teunis ist bestimmt (Stifter von diesem Stammbaum).
  • Referenzen bis 1811 dieses Stammes waren oft mit Van Dorsser, aber auch regelmäßig Dorsten, Dorser, Dorssen und Dorsen. Es ist also die Frage ob dies ein Zweig der Van Dorsten ist. Die Nachwelt hat den Namen auf dem Standesamt Van Dorsser angenommen. Dies ist auch der einzige Van Dorrsser Sorte, die in den Niederlanden existiert. Ist dies kein Name-Variante, dann ist die Frage von wo dieser Name abgeleitet ist?
  • Wenn es Jacob ist (und Van Dorsten), ist die Frage, wo das herkommt. Der Bevorzugte ist Jacob van Frans Adriaensz, bereits geboren vor 1600. Er würde dann auch von Cornelis gewesen sein können. Und es würde auch noch Jacob van Aelbrecht, die auch von Breda nach Dordrecht gekommen ist.
  • Herman hat einen kleinen Zweig, der vor allem mit Vatersnamen gebildet wird, aber detaillierte Forschung und einen einzelnen Nachnamen Eintrag macht dies doch korrekt. Er bekommt mehrere Söhne, von denen einen wieder auch mehrere Söhne bekommen hat, aber schließlich den Stammbaum nicht fortgesetzt.
  • Teunis bekam mehrere Kinder, darunter ein Sohn Herman (1642) verheiratete Neeltje Stevens Vertholen. Dies hatte zwei Töchter und zwei Söhne, die alle geheiratet haben. Steven Hermense hat das Genus weiter fortgesetzt wobei am Ende des achtzehnten Jahrhunderts drei Sohnen verheiratet sind. Dies ist der aktuelle Stamm Van Dorsser.
Archiv
  • Eine Reihe von Referenzen in Breda von 1564 bis 1599. Ältere Arrangements und Immobilien Verkauf. Übrigens, der Ehefrau von Adriaen verkauft im Jahre 1567 ein Haus (mit ihrem Ehemann als Vormund), vielleicht von ihrer Familie.
  • Viele Referenzen in Dordrecht von 1612 bis 1800 von vielen Mitgliedern der Familie und von vielen Natur: Wills, Immobilien, Wertpapiere, Raum, Zeugen, vor Gericht Entscheidungen, Boden steuern, Salz Geld, Familie Geld, Schuldverschreibungen, VOC-Benachrichtigungen, lose Nachrichten.
  • Darüber hinaus einige Berichte in Rotterdam, den Haag, Delft, Zealand, Schiedam, Zevenbergen, Leiden, Amsterdam, Breda, Oijen, Zoetermeer.
  • Die Berichte aus den Haag sind jetzt vor allem indirekt (aus anderen Quellen). Als die Quellen von den Haag selbst werden digitalisiert (elektronisch scanbare) fällt hier noch neues Material zu finden.
  • Das Schutzalter ist eine interessante Aussage von Jacobus in Amsterdam 1667, dies betrifft die Schüler des Malers Rembrandt van Rijn.
  • Darüber hinaus die erforderlichen Benachrichtigungen wo Adriaen als Anwalt (frühes 18. Jahrhundert) auftritt.
  • Von 1681 auch viele Berichte von der separaten Zweigen Theunis und Herman Jacobse.
Wissen Sie Das
  • Es war einer reichen Familie und es war häufig mit anderen berühmten reiche Familien in Dordrecht verheiratet.
  • Es gibt viele Seidentuch Händler in der Familie (auch in Utrecht eine Reihe).
  • Ambrosius verfolgte drei Studien an der Universität Leiden: Faculty of Arts (1653), Rechte (1663) und ohne Fakultät (1686). Er war auch ein Rechtsanwalt in Amsterdam.
  • Sein Bruder Matthijs war Skipper auf den Binnenwasserstraßen, sein anderer Bruder Jacobus Lehrling Malers Rembrandt van Rijn.
  • Christiaan Huygens starb im Haus der Witwe (Geertruyd Tegelberch) der Frans in den Haag.
  • Sohn Adriaen von Frans studierte Rechtswissenschaften in Leiden und wurde Rechtsanwalt bei Gericht von Holland.
  • Cornelis van Adriaen Cornelissen war Kommissar in Rotterdam.
  • Pieter van Adriaen war Kommissar “in Resarche auf die Verckmert Dordrecht”.
  • Adriaen Cornelissen war Mitglied des Board of Admiralty in 1661.
  • Johanna van Balen (Adriaen Fransz) heiratete nach seinem Tod im Jahre 1656 mit Dirck van Delen aus Arnemuiden wer eine Gedenktafel hat geschaffen seiner drei Frauen (jetzt im Besitz der Kirche in Arnemuiden).
Grafiken väterliche Linie
  • Die vollständigen direkten väterlichen Linie (Name Träger) derjenigen, die Erwachsene geworden sind.
  • Die Überprüfung ist bis zu der Geburtsjahre von vor etwa einem Jahrhundert.
  • Wenn Striche unter den unteren Würfel stehen, bedeutet das das es noch Nachkommen gibt.

Textuelle Schema
  • Überblick über den Stammbaum von Excel mit der Geburtsjahre bis ca. 1800.

What do you want to do ?

New mail

Van Dorsten